Am 24.09 kam die CDU Rosbach zu einer Mitgliederversammlung zusammen, um die Delegierten für den besonderen Kreisparteitag zur Wahl des CDU Bundestagskandidaten zu wählen. Zu Beginn der Sitzung begrüßte der Vorsitzende der CDU Rosbach, Jörg Egerter neben Bürgermeister Steffen Maar und Landtagsabgeordneten Tobias Utter mit Kadir Boyaci und Firuz Ahadi zwei neue Mitglieder in ihren Reihen. In seinem Bericht betonte Egerter die gute Zusammenarbeit mit Bürgermeister Maar, mit dem man gemeinsam einen Politikwechsel in Rosbach gestalten werde. Ziel der CDU sei es, die Stadt Rosbach nachhaltig und behutsam weiterzuentwickeln. Eine Politik der vergangenen Jahre, bei der es allzu oft um schnelles Wachstum der Stadt ging, lehnt die CDU ab. Im Hinblick auf die bevorstehende Kommunalwahl ist die CDU Rosbach mit dem ersten Entwurf der Kandidatenliste sehr zufrieden. Bereits jetzt schon habe die CDU Fraktion die jüngsten und dazu die meisten weiblichen Stadtverordneten, dies wolle man mit der neuen Liste noch einmal ausbauen. „Es zeigt sich, dass unsere Politik bei den jungen Menschen einfach gut ankommt“, so Egerter.

Bürgermeister Maar dankte der CDU Rosbach in seinem Grußwort für die Unterstützung und die gute Zusammenarbeit in der täglichen kommunalpolitischen Arbeit.

Landtagsabgeordneter Utter stellte fest, dass die Rosbacher CDU gut aufgestellt sei und man auch über die Grenzen Rosbachs hinaus spüre, wie sich Rosbach mit Bürgermeister Maar und der CDU Rosbach zum Positiven entwickele. Dies sei erfolgversprechend für die anstehenden Wahlen, so Utter.

« CDU Rosbach/Rodheim lädt am 28.09 um 20.30 Uhr zu einer offenen Fraktionssitzung ein Entwicklung der Stadt mit Augenmaß vorantreiben - CDU Rosbach/Rodheim erarbeitet umfangreichen Fragenkatalog zum neuen KITA Standort »