Erneut hoch erfreut zeigt sich der Vorsitzende der CDU Fraktion im Rosbacher Stadtparlament, Jörg Egerter über den Zuschuss des Landes in Höhe von 386.400,- Euro für die Kinderbetreuung in Rosbach. Der Haupt- und Finanzausschuss hatte in seiner gestrigen Sitzung einstimmig beschlossen, die Personalkapazitäten in den städtischen Kindertagesstätten entsprechend den Vorgaben des geänderten Hessischen Kinder- und Jugendhilfegesetzbuches aufzustocken. Damit verbundenen jährlichen Mehrkosten in Höhe von 358.500,-Euro steht eine Landesförderung von insgesamt 386.400,-Euro gegenüber.

„Für die CDU geführte Landesregierung wie auch die CDU Rosbach hat gute Kinderbetreuung einen hohen Stellenwert. Die Finanzierung zusätzlichen Personals durch das Land unterstreicht dies einmal mehr und ist ein weiterer Beleg für die kommunalfreundliche Politik unserer Landesregierung“, so Egerter abschließend.

« CDU Rosbach auch während Corona aktiv CDU Rosbach empfiehlt FDP, konstruktiv mitzuarbeiten »