Hoch erfreut zeigt sich der Vorsitzende der CDU Fraktion im Rosbacher Stadtparlament, Jörg Egerter über die Mitteilung des Hessischen Verkehrsministers Tarek Al-Wazir, die Stadt Rosbach mit rund 760.000 Euro bei der Planung und dem Bau des neuen Radwegs zwischen Petterweil und Rosbach zu unterstützen. „Der Bau dieses Radweges ist ein weiterer wichtiger Beitrag und Mosaikstein für das Radwegenetz rund um Rosbach. Gut ausgebaute Radwege steigern die Lebensqualität und die Attraktivität unserer Stadt, vermeiden Lärm und tragen vor allem auch zur Verkehrssicherheit bei,“ so Egerter. „Gerade die vergangenen Wochen haben dazu geführt, dass viele Bürger ihre Region vermehrt mit dem Rad entdecken. Dies sollten wir als Chance und als Beitrag auf dem Weg zur Verkehrswende nutzen, indem wir mit gut ausgebauten Radwegen dafür sorgen, dass viele Bürger möglichst oft bei Ihrem Mobilitätsverhalten aufs Rad umsteigen, so Egerter abschließend.

« Anwohnerversammlung Neubaugebiet Sang und Einweihung Dr. Walter Lübcke Platz wegen Covid 19 verschoben CDU lobt gutes Krisenmanagement des Bürgermeisters und der Verwaltung bei bevorstehenden KITA Öffnungen »